PD DR. Erich Tremmel, Musikwissenschaftler

geboren 1959 in Füssen/Allgäu. Ab 1979 Studium der Musikwissenschaft, Judaistik, Philosophie und Kunstgeschichte an den Universitäten München und Augsburg. M.A. 1985, Promotion 1992, Habilitation 2005.

Von 1987 bis 1992 als wissenschaftlicher Mitarbeiter, danach bis 1998 als Assistent am Lehrstuhl für Musikwissenschaft der Universität Augsburg tätig. Seither Lehraufträge dort sowie von 1999 bis 2011 am Lehrstuhl für Musikpädagogik der Universität Würzburg. Sommersemester 2007 Lehrstuhlvertretung (Historische Musikwissenschaft) am musikwissenschaftlichen Institut der Universität Göttingen, WS 2007/8 bis 2012/3 Lehrbeauftragter am Institut für Musikwissenschaft der Universität Innsbruck. 2010 bis 2012 wiss. Angestellter am Institut für Musikwissenschaft der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, seitdem dort Lehrbeauftragter, seit 2018 auch an der Hochschule für Musik und Theater München.

Kooperation mit dem Greifenberger Institut für Musikinstrumentenkunde seit 2005

Publikationen zur Geschichte der Musikinstrumente im Bezug auf Herstellung, Verwendung, Aufführungspraxis und Notation, Filmmusik, verschiedene Themen der Musikgeschichte des 16. und 18.-20. Jahrhunderts; Beiträge zu „Die Musik in Geschichte und Gegenwart“ und „The New Grove Dictionary of Music and Musicians.“

 
 

 
 
 
Erich

© Greifenberger Institut für Musikinstrumentenkunde | info@greifenberger-institut.de