Test der Implementierung eines Dokumentations-Tools (Microsoft Dynamics Navision) in Zusammenarbeit mit der Hochschule Augsburg

Studentenprojekt unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Richard

https://www.hs-augsburg.de/Wirtschaft/Prof.-Dr.-peter-richard.html


Projektbeschreibung auf der Homepage der Hochschule Augsburg

https://www.hs-augsburg.de/Wirtschaft/Digitalisierung-des-historischen-Handwerks.html

Projektziel

Dies ist das Folge-Projekt einer vorausgegangenen "Einführung eines ERP-Systems beim Greifenberger Institut für Musikinstrumentenkunde - Projekt Historische Produktion und Dokumentation" aus dem WS 2017/18. Nachdem die Wahl auf die ERP-Software Dynamics Navision von Microsoft fiel, bearbeiten nun zwei Studenten die Implementierung des Programms in den Arbeitsprozess in der Werkstatt.

Dabei muss die Frage geklärt werden, inwieweit das Programm im täglichen Gebrauch unterstützend bei der Dokumentation der einzelnen Arbeitsschritte eingesetzt werden kann und bisherige Dokumentationsformen (technische Zeichnungen, Fotos, schriftliche Aufzeichnungen, Tabellen etc.) sinnvoll und leicht aufgenommen und integriert werden können. So soll erreicht werden, dass die Fülle an Materialien und individuellen Erfahrungen, die sich im Laufe der einzelnen Projekte ergeben und angesammelt haben, dokumentiert und erschlossen werden können, um sie breiter nachvollziehbar und zugänglich zu machen.  Da das Programm, das für kleine bis mittlere Wirtschaftsunternehmen konzipiert wurde,  eine Vielzahl von Planungs- und Dokumentationswerkzeugen anbietet, die für uns nicht in vollem Umfang relevant sind, wird derzeit die sinnvolle Auswahl dieser Möglichkeiten und vor allem die Vorstrukturierung unserer Arbeitsschritte den vorläufigen Hauptteil der Projektarbeit  ausmachen. 

 
 

 
 
 

© Greifenberger Institut für Musikinstrumentenkunde | info@greifenberger-institut.de